Archiv

Freitag und Samstag
Hmm tja, gestern waren wir in einem Konzert in der französischen Kirche in Bern. Ganz großes Theater Leute. So was von cool 8) Hey, sowas hab ich echt noch nicht erlebt. Dieser Klang einfach umwerfend. Die Brüder kultivieren uns extremst. Und das krasse daran: Es macht Spaß!! Umpf hätt ich net gedacht ... Naa und heute war unsere Weihnachtsfeier und ich war heute noch in Thun und habe die letzten Geschenke gekauft. Und auch für mich einen Kalligrafiefüller dann kann ich endlich mal richtig loslegen. Das ist ein schönes entspanntes Hobby... Gut also, jetzt geht es mim Abendprogramm los. Also Ciao machts gut. ach übrigens ab übermorgen geht ein FSJ Seminar los hab keine Gelegenheit zu schreiben. Aber betet doch dafür, das die Fahrt nach Hause klappt... Härzläche Dahnk.
Björn

Seminartage in Bischofsheim / Rhön
Hier gibt es viele Sachen zuerzählen, die kommen später das Internet ist so teuer hier... Aber laßt euch gesagt sein, das ich hier ne gute Zeit hab und das es mir gut geht... Also, wenn ich zuhause bin, schreib ich euch noch mehr darüber... Also bis Bald, der Björn

PS: Betet für meine Reise nach Moers danke

Zuhause und keinen Schritt weiter
Morgen zusammen (00:10 Uhr, Samstag) bin jetzt schon 2 Tage zuhause, aber das Seminar hat Fragen hinterlassen. Zur Berufswahl, zum zukünftigen Wohnsitz, zur Wahl von Freundschaften, zu meiner zukünftigen Gemeinde... Also mal der Reihe nach: Am 12. 12. bin ich nachhause gefahren. Außer kleinen Startproblemen in Gersfeld war alles okay. Bahn war pünktlich im Fernverkehr. Respekt! Naja, auf jedenfall war da die Welt noch in Ordnung. Hab mir gedacht, ja das passt alles schon, die Welt ist gut und so; aber Pustekuchen!! Kaum zuhause, stellt sich die Frage ob Müller mich auf Dauer nicht unterfordert und mir langfristig Spaß macht, da kann der Job noch so krisensicher sein, wenn er keinen Spaß macht, brauch ich nicht anzufangen! Naja bin jetzt gerade am überlegen über Mediengestalter/in Bild und Ton . Aber naja, ich weiß nicht. Und dann war ich wieder jetzt bei uns inner Gemeinde und ich hab gemerkt, das das auf Dauer nix für mich ist, da zubleiben. Da ist nicht genug Elan und Spaß an der Sache... Es gibt auch Gründe, da zubleiben, aber die scheinen mir momentan nicht wichtig genug. Naja, auf jedenfall wird mir über die Weihnachtstage nicht langweilig. Ich muss mich dringend mit diesen Zukunftsfragen auseinandersetzen. Aber naja: Einen Startschuß zu Veränderung hab ich schon geleistet. Ich habe mein Zimmer umgestaltet. Massig viel Arbeit, aber ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nix für ungut und Carpe Diem wie der Lateiner sacht, auf Bald, Björn

Studivz und Cornflakesschokoteile
Tja, wieder ein Tag meines Heimataufenthaltes is vorbei. Aber gut, hier so arbeitslos rumhängen is auch nicht so der Brüller auf Dauer... Tja, bin wieder am überlegen, ob Müller nicht doch ein Start in die Berufswelt sein könnte. Hmmm, schwierig. Ansonsten hab ich nen guten Kumpel getroffen heute. Wir haben den ersten Teil dieser Don Camillo Filme geguckt. Naja, was soll ich sagen? Wieder ein Fan für diese alten Filme mehr Ansonsten bin ich das Klima hier am Niederrhein nicht mehr gewöhnt. Die Kälte is nicht das Problem aber die Nässe. Hier ist die Luftfeuchtigkeit schon echt doof. Ich hab das Gefühl, innerhalb von wenigen Sekunden wachsen mir Schwimmhäute zwischen den Fingern oder es bilden sich Pilze aufm Rücken. Naja, was solls. Auf jedenfall hab ich mit dem Philipp dann auch noch Cornflakes in so heiße Schokolade getunkt und dann abkühlen lassen. Sowas von ungesund, aber der absolute Burner. Voll Mopped, wie man hier sagt.
Naja und dann war ich heute seit längerem (hab das nicht so mit dieser Plattform, das langweilt ziemlich) wieder mal bei StudiVZ reingeschaut, und mich in der FSJler Gruppe eingeschrieben. War ja ganz cool da, hätt ich auch nicht erwartet. Nochmal einen fetten Gruß an alle die da warn!!
Hmm naja bin gespannt auf die Führung von oben oder wo auch immer... Die Wege des Herrn sind sonderbar, sind dann meine auch direkt so? Mit dieser Frage verabschiede ich mich in dieser späten Stunde (02:16) und wünsche euch einen angenehmen Tag, auf Bald, der Björn

Frohe Weihnachten
Frohe Weihnachten allen Bloglesern. Hiermit ist endgültig sicher, das das erste Drittel dieser Bloglaufzeit abgelaufen ist. Zeit die Zeit Revue passieren zulassen... Also schaut mal rein ins Archiv und denkt an eure Schätze also die Leute die euch wichtig sind. Sagt es denen, das ihr sie gern habt. So jetzt aber los, abschalten Björn

Werbung